Nächster Kurs

Nordic Walking & Entspannung in Weinheim

Nordic Walking ist ein gesundes Ausdauertraining und regt das Herz-
Kreislauf-System an.
90% aller Muskeln, d.h. Schulter, Brust, Nacken, Rücken, Arme und
Beine, werden intensiv bewegt. Entspannende Dehn- und AtemÜbungen
ergänzen die Lauf- Bewegung und lösen Blockaden. Nordic Walking baut Stress ab und stärkt das Immunsystem.
Die Trainingserfolge steigern das Selbstwertgefühl.

Unser aktueller Kurs

  • Start: 02.09.2019
  • Jeweis: Montags
  • Uhrzeit: 18:30 – 20:00 Uhr
  • Los geht’s: Schlossterrasse Weinheim
  • Kosten: 5 Einheiten = 60,- €
  • Stöcke: werden bei Bedarf gestellt
  • Schnupperstunde: möglich
  • Anmeldung: erwünscht

Anmeldung bei Elke Hanhus-Kurras
Nordic Walking Instructor und Resilienztrainerin

elke.hanhus-kurras@burnout-beratung-mannheim.de
Telefon: 0171 – 4492330

oder per Kontaktformular.



Jazz und Resilienz

Flyer Jazz und Burnout
Was hat Jazz mit Burnout zu tun? Flyer zum Jazz-im-Grünen.

Wie auch in den vergangenen Jahren sind wir wieder Sponsoren beim diesjährigen Jazz im Grünen (kurz JiG) am 30.06.2019 ab 11:00 Uhr in Schifferstadt. Der Grund: Jazz ist gegen Burnout wirksam.

Es ist erwiesen, dass Musik, vor allem gleichmäßige, schwingende Musik die Gehirnaktivität zum schwingen bringt und gleichzeitig der Parasympathikus (Entspannungsnerv) angeregt wird. Verstärkt wird die positive Wirkung noch, wenn dazu geschwungen, getanzt, sich gleichmäßig bewegt oder mitgesummt und mitgesungen wird. Verbunden mit frischer Luft und netten Leuten (sozialen Kontakten) kommt ein Open-Air Festival mit Life-Jazz fast einem Therapeutikum gleich.

Seit Jahren schon unterstützen wir das JiG daher und empfehlen es gerne weiter, denn Stimmung und Musik, Essen und Leute passen einfach wunderbar – wir würden es Ihnen verschreiben – gerne auf Rezept.

Nähere Infos zum JiG 2019 auf der Website
Unser Flyer zum Thema „Was hat Jazz mit Burnout zu tun?
JiG 2019 Bandinfo und Speisekarte

Stresskreislauf & Autogenes Training

Unsere Grafik / Handout zum Thema Stresskreislauf und der Intervention mit Autogenem Training haben wir überarbeitet und erweitert.

Stress folgt einem bestimmten Schema (dem Stresskreislauf). Hatte dies im Laufe unserer Entwicklungsgeschichte in der Urzeit einen Vorteil, der uns effektiv flüchten oder Kämpfen lies, so bewirkt heute Dauerstress eine Schädigung. Die Grafik zeigt diese Zusammenhänge und verdeutlicht, wie Autogenes Training die Auswirkungen des Stress verringert.

Autogenes Training ist ein wissenschaftlich anerkanntes und erprobtes Verfahren, dass Sie bei uns in Form von Einzelcoachings oder im Laufe unserer individuellen Beratung erlernen können. Für Unternehmen bieten wir außerdem In-House Kurse an.

Das Handout finden Sie im Downloadbereich.